über mich       Infos zu FGM     NALA     Aktivitäten      Presse      Kontakt      
     

Geboren im großen Regen
Meine drei Leben
von Fadumo Korn, Sabine Eichhorst
dot books
ISBN-10: 978-3-95824-108-4
Preis: 2,99 €
Jetzt als eBook
einfach downloaden !

 

"Schwester Löwenherz: Eine mutige Afrikanerin kämpft für Menschenrechte "
von Fadumo Korn mit Inge Bell
Gebundene Ausgabe: 256 Seiten
Kösel-Verlag
ISBN-10: 346630850X
Preis: 15,95 €
Ab dem 28.9.2009 können Sie das Buch über den Buchhandel oder über Amanzon.de beziehen.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Education Without Cutting

 

 

 

 

Fadumaauf der Buchmesse in Fankfurt a.M.

Fadumaauf der Buchmesse in Fankfurt a.M.
Fadumo auf der Buchmesse in Frankfurt a.M. mit ihrem neuen Buch

Faduma mit Liya Kebele
Fadumo mit Liya Kebele,
der Hauptdarstellerin im Film
"Wüstenblume" in Berlin

 

 

Geboren im großen Regen
Meine drei Leben
von Fadumo Korn, Sabine Eichhorst
Rowohlt Tb., 2004 Broschiert. ISBN 3499237989
€ 8,00
Sie können das Buch über den Buchhandel oder über Amanzon.de beziehen.

 

 

 

"Born in the Big Rains.
A Memoir of Somalia an Survival"

von Fadumo Korn
ISBN-10: 1558615318
Sie können das Buch über den Buchhandel oder über Amanzon.de beziehen.

 

 

Verschiedenste Organisationen, Instituten, Einrichtungen laden mich immer wieder zu Veranstalten ein. Ab Herst 2009 präsentiere ich meine Buch "Schwester Löwenherz: Eine mutige Afrikanerin kämpft für Menschenrechte " und bereits seit 2004 mein Buch "Geboren im Großen Regen. Meine drei Leben". Oft spreche ich dabei über meine persönlichen Erfahrungen, über Somalia, über Beschneidung und auch über folgende weitere Themen:
• Geschlechtsspezifische Fluchtgründe.
   Weltweit sind Frauen auf der Flucht.
• Rassistische Übergriffe.
   Jeder Mensch ist ein Rassist!
• Unterbringung von AsylbeweberInnen.
   Zwei Quadratmeter Wohnraum müssen genügen!
• Unbegleitete Minderjährige Flüchtlinge.
   Kinder auf der Flucht - allein in der Fremde.
Wenn Sie einen Termin mit mir vereinbaren möchten, rufen Sie mich an oder mailen Sie mir. Alle wichtigen Daten finden Sie unter Kontakt

Seit 2014 existiert in München eine NALA e.V. Mädchengruppe für traumatisierte, minderjährige, unbegleitete Flüchtlingsmädchen aus Afrika, Asien und Arabien. Alle diese Mädchen aus Afrika sind überdies von Genitalverstümmelung betroffen. Diese Mädchen benötigen einen besonderen Zuspruch und besondere Betreuung.
Mehr über diese Arbeit finden Sie im PDF.
 
Termine 2017 (Ergänzungen folgen):
5.5.
19 Uhr
Vernissage zur Ausstellung "Des Königs Traum" mit einer Einführung von Fadumo Korn
80469 München, Rumfordstraße 25
Wenn Traum zu Wirklichkeit verschwimmt oder Wirklichkeit sich im Traum verfestigtzu Gute.
Einladung als PDF
Frauenzenturm München
3.5.
19 Uhr
Beschneidung von Frauen
97072 Kellerperle Würzburg, Am Studentenhaus 1
Film: "Mit Sicherheit Verliebt"
Anschließend berichtet Fadumo Korn (NALA e.V.) von ihren persönlichen Erfahrungen
Eintritt frei
Einladung als JPG
Kellerperle Würzburg
 
Termine 2016:
8.12.
20 Uhr
Lentners Weihnachtslesung
81669 Buchhandlung Lentner München, Balanstraße 14
Weihnachtslesung mit Bartolomäus Sailer, Christine Vidokovic, Heinz Steinbacher, Fadumo Korn, Monika Koch und Walter Korn.
Musikalische Begleitung von und mit Radmila Besic
verbindliche Anmeldung unter 089 - 18910096
Der Erlös kommt einem Projekt gegen Mädchenbeschneidung des Verein NALA e.V. in Burkina Faso zu Gute.
Einladung als PDF
Buchhandlung Lentner
25.11.
19 Uhr
Kein Schutz – nirgends. Frauen und Kinder auf der Flucht. Lesung mit Maria von Welser
63303 Galerieraum Stadtbücherei Dreieich-Sprendlingen, Fichtestraße 50a
Anlässlich des weltweiten Tages: Nein zu Gewalt an Frauen
Die langjährige Moderatorin und Gründerin des ZDF-Journals Mona Lisa stellt ihr neues Buch vor. Die Journalistin ist sich treu geblieben und greift nach wie vor Tabu-Themen auf, die das Leid und die Ungerechtigkeit von Frauen weltweit anprangern.
Maria von Welser reiste unter anderem in Aufnahmelager in die Türkei, nach Griechenland und in den Libanon. Dort hat sie Schicksale in Not geratener, vergewaltigter und misshandelter Frauen aufgedeckt, die aus Syrien fliehen mussten.
«Ich möchte dieses Unrecht benennen. Ich möchte es festhalten, damit niemand sagen kann: Ich habe es nicht gewusst», bekräftigt die Publizistin – und macht weiter: «Ich gucke, dass ich mit allen Themen auf dem allerneuesten Stand bin. Ich bin und bleibe Journalistin.»
Außerdem wird Fadumo Korn den Verein Nala – Bildung statt Beschneidung e.V. vorstellen. 
Kooperation:  Frauenbüro, Stadtbücherei, AG Hayner Weiber e.V. und Bürgerhäuser Dreieich.
Eintritt 8,- €
Einladung als PDF
Stadtbücherei Dreieich-Sprendlingen
14.7.
18:30 Uhr
Benefizveranstaltung
Marie Mitterrand, Emmanuel Thomas und Olivier Mitterrand
laden unter der Schirmherrschaft von Edith von Welser-Ude und Fadumo Korn herzlich zur Benefizveranstaltung ein.
Der Erlös soll den Kindern der Yara-LNC-Stiftung im Niger zugutekommen.
Weitere Informationen folgen in Kürze.
Conceptbau
2.5. Freunde haben für Fadumo ein neues Video produziert:
Fadumo Korn: eine starke Frau im Kampf gegen FGM
Frau Korn ist Vorsitzende von NALA e.V. In ihrem Interview mit ProMosaik spricht sie die Folgen von FGM klar an. Ihre Worte gehen unter die Haut.
 
  Quelle: ProMosaik @ YouTube
28.04. - 21.05. Starke Frauen – Frauen stärken. Fotoausstellung von Walter Korn
60311 Zentralbibliothek Frankfurt, Hasengasse 4
  Ausstellung Starke Frauen – Frauen stärken
  Frauen bilden das Rückgrat der afrikanischen Gesellschaft. Die Vision von NALA e.V. ist dieses Rückgrat zu stärken!
Aufklärung und Bildung sind der Schlüssel zur Bekämpfung von FGM. In Burkina Faso klärt NALA in Zusammenarbeit mit dem vor Ort agierenden Verein Bangar Nooma die Bevölkerung über die gravierenden Auswirkungen der Beschneidung auf. Zugleich bietet der Verein Umschulungen für Beschneiderinnen, die ihrem Beruf abschwören, und fördert Bildungsprogramme für Mädchen. In München unterstützt NALA mit der NALA Mädchengruppe für unbegleitete minderjährige und heranwachsende Flüchtlingsmädchen die Integration der hier ankommenden und aufwachsenden Jugendlichen.
Von seinen zahlreichen Reisen nach Burkina Faso hat der Mitgründer von NALA e.V. und vielfach ausgezeichnete Fotograf Walter Korn eindrucksvolle Mädchen und Frauenbilder mitgebracht, die so gar nicht ins Klischee der armen, unterdrückten Afrikanerin passen wollen, sondern starke, im Leben stehende Mädchen und Frauen zeigen. Diese Frauen gilt es als Vorbild zu nehmen für eine positive Entwicklung der gesamten afrikanischen Gesellschaft.
Veranstalter: Verein NALA e.V. und die Zentralbibliothek Frankfurt
Zentralbibliothek Frankfurt
27.4.
19:30 Uhr
Vernissage der Ausstellung mit Katja Riemann als Gast
Veranstalter: Verein NALA e.V. Frankfurt und die Zentralbibliothek Frankfurt
Zentralbibliothek Frankfurt
21.4.
18 Uhr
Feierstunde aus Anlass der Verleihung der Louise-Schroeder-Medaille 2016 an das Desert Flower Center
10117 Festsaal des Abgeordnetenhauses von Berlin, Niederkirchnerstraße 5
Festrede Fadumo Korn, Autorin und Dolmetscherin
Abgeordnetenhaus Berlin
 
  Quelle: YouTube
9.3.
20 Uhr
Bildung statt Beschneidung. Lesung und Diskussion mit Fadumo Korn
82008 Gemeindebücherei Unterhaching, Rathausplatz 11
Fadumo Korn, Autorin und Dolmetscherin, Vorsitzende des Vereins Nala e.V. – Bildung statt Beschneidung, kämpft seit Jahren gegen weibliche Beschneidung.
Fadumo Korn ist gebürtige Somalierin und lebt seit über 30 Jahren in Deutschland. Sie ist u.a. in der Flüchtlingshilfe für unbegleitete minderjährige Flüchtlinge tätig. 2011 wurde sie für ihr engagiertes Wirken mit der Verdienstmedaille des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland ausgezeichnet.
2004 erschien ihr Buch "Geboren im Großen Regen. Meine drei Leben". 2009 veröffentlichte sie "Schwester Löwenherz. Eine mutige Afrikanerin kämpft für Menschenrechte".
An dem Abend liest sie aus ihren Büchern, berichtet über ihr Schicksal und ist offen für Diskussionen mit dem Publikum.
Veranstalter: Kulturamt Unterhaching in Kooperation mit den Gleichstellungsbeauftragten der Gemeinde Unterhaching
Eintritt: € 7,00 (Karten nur im KUBIZ und in der Gemeindebücherei)
Kulturamt Unterhaching
8.3.
19 Uhr
Lesung mit Fadumo Korn
63785 Pia Fidelis Obernburg a.Main, Jahnstraße 2
Aufgewachsen als Mädchen einer Nomadenfamilie in Somalia, erlebte Fadumo Korn eine anstrengende, aber glückliche Kindheit. Bis im Alter von sieben Jahren der Tag kam, der ihr Leben für immer verändern sollte. Wie so viele Mädchen vor und nach ihr, musste Fadumo Korn das grausame Ritual einer Beschneidung über sich ergehen lassen. Wie durch ein Wunder überlebte sie die dadurch verursachte Infektion und bekam die Chance auf ein zweites und drittes Leben wie sie selbst sagt. Ihre Erlebnisse hat sie in einem Buch festgehalten: „Geboren im großen Regen – meine drei Leben“.
Veranstalter: Gleichstellungsstelle im Landkreis Miltenberg in Zusammenarbeit mit dem Förderverein „LeseZeichen e.V.“ der Stadtbücherei Obernburg a.Main
Eintritt: € 7,00
Gleichstellungsstelle im Landkreis Miltenberg
21.2.
19 Uhr
Wir sind Europa! Talk im Theater. 20. Karlsruher Gespräche
76137 STUDIO Badisches Staatstheater Karlsruhe, Baumeisterstraße 11
Kurze Lesung und Impulsstatement von Fadumo Korn (Deutschland/Somalia), Autorin, 1. Vorstandsvorsitzende von NALA e.V. mit anschließender Diskussion
Veranstalter: ZAK | Zentrum für Angewandte Kulturwissenschaft und Studium Generale am Karlsruher Institut für Technologie (KIT)
ZAK
17.2.
19 Uhr
Somalia - ein Land zwischen Hoffen und Bangen
84524 Stadtsaal Neuötting, Ludwigstraße 62
Faduma Korn ist geborene Somalierin und lebt seit 1979 in München. Bekannt wurde sie mit ihrer Autobiografie „Geboren im großen Regen“, die 2004 erschien. 2007 wurde sie mit dem Förderpreis „Münchner Lichtblicke“ ausgezeichnet. Im April 2011 bekam sie die Verdienstmedaille der Bundesrepublik Deutschland verliehen. Faduma Korn ist Autorin und Dolmetscherin sowie 1. Vorsitzende von NALA e.V., der sich gegen die Beschneidung weiblicher Genitalien einsetzt.
Vorab wird ein kurzes Theaterstück unter der Leitung von Regisseur Mario Eick aufgeführt.
Veranstalter: propräventiv altötting
Eintritt frei
mehr Info im PDF oder bei propräventiv altötting
 
Termine 2015:
10.12.
20 Uhr
Lentner's Weihnachtslesung
81669 Buchhandlung Lentner München, Balanstr. 14
Weihnachtsgeschichten aus Haidhausen und der ganzen Welt – u.a. mit Fadumo Korn
Musikalische Begleitung: Armin Schmitt
Eintritt: € 15,-
Der Erlös fließt in ein Projekt gegen Mädchenbeschneidung in Burkina Faso.
Anmeldung: 089 - 18910096
mehr Info im PDF oder bei der Buchhandlung Lentner
17.11.
19 Uhr
Gegen weibliche Beschneidung (FGM). Erfahrungsaustausch mit Expertinnen aus Hamburg, Düsseldorf und Frankfurt
80336 EineWeltHaus München, Schwanthalerstrasse 80
Podiumsdiskussion mit:
Dr. Anja Stuckert (Plan International, Hamburg), Jawahir Cumar (Stop Mutilation e.V., Düsseldorf), Virginia Wangare Greiner (MAISHA e.V. Selbsthilfegruppe, für Afrikanische Frauen, Frankfurt)
Derzeit leben in München ca. 4500 weibliche Personen aus Ländern, in denen FGM Praxis ist. Für die Mädchen unter ihnen besteht das Risiko dieses Eingriffes, wenn wir ihre Mütter und Väter nicht aufklären. Das „Münchner Netz gegen weibliche Beschneidung“ fordert daher, die Beratungs- und Präventionsarbeit in München auszuweiten. Doch welche Ansätze haben sich in anderen Großstädten bewährt und könnten auch hier zum Erfolg führen? Um diese Frage zu diskutieren, haben wir Expertinnen aus Hamburg, Düsseldorf und Frankfurt eingeladen, die über ihre Erfahrungen in der Arbeit mit FGM berichten werden.
Plan International hat in Hamburg eine Studie erstellt, die die Einstellungen afrikanischer MigrantInnen zur weiblichen Genitalverstümmelung untersucht. Auf der Basis dieser Erkenntnisse wird in Hamburg das Projekt CHANGE durchgeführt, das den Einsatz von Change Agents vorsieht. Diese speziell geschulten Personen aus afrikanischen Communities klären über FGM auf und begleiten betroffene Frauen.
In Düsseldorf unterhält der Verein STOP Mutilation e.V. die einzige Beratungsstelle in NRW, die ausschließlich zum Thema FGM arbeitet. Neben sozialer Beratung verschiedener Zielgruppen, darunter auch Männer und Jugendliche, bietet der Verein eine medizinische Sprechstunde in Kooperation mit einem Gynäkologen an.
Maisha e.V. ist eine Selbsthilfeorganisation afrikanischer Frauen in Frankfurt, deren Schwerpunkt neben sozialen Aktivitäten im Bereich Gesundheit liegt. Dies zeigt sich an verschiedenen Projekten wie der „Internationalen Humanitären Sprechstunde“, die zwei Mal wöchentlich im Gesundheitsamt stattfindet.
Veranstalter: Münchner Netz gegen weibliche Beschneidung - TERRE DES FEMMES e.V., NALA e.V., (I)NTACT e.V., IMMA e.V., Wunschträume e.V., Referat für Gesundheit und Umwelt, LH München Frauengleichstellungsstelle der LH München Gefördert von: Sozialreferat der LH München, Jugendamt
mehr Info im PDF oder zur Location EineWeltHaus
22.10.
18 Uhr
Bildung statt Beschneidung
83646 Starbräu Bad Tölz, Marktstr. 4
Beschneidung von Mädchen und Frauen ist eine schändliche Tradition die religionsübergreifend in vielen Gegenden der Welt praktiziert wird.
Seit vielen Jahren kämpft Fadumo Korn an der fordersten Front gegen diesen Brauch, nicht nur mit Vorträgen in Deutschland, sondern auch mit ganz konkreter Hilfe vor Ort in Westafrika und in der Arbeit mit unbegleiteten minderjährigen Mädchen in München.
Die Autorin ließt aus ihren Büchern "Geboren im großen Regen" und "Schwester Löwenherz".
mehr Info im PDF oder zur Location Starbrau
16.10.
Fadumo Korn beim 5. Internationalen Wirtschaftsforum Baden-Baden „Chancen für die Zukunft – was braucht der Mensch?“
Podiumsdiskussion: 10.30 Uhr
Christian Schmidt, Bundesminister für Ernährung und Landwirtschaft & Fadumo Korn, Somalia
Wirtschaftsforum
29.5. Pressemitteilung der WeltHungerHilfe
Fadumo Korn: „Ein unendlicher Schmerz, wenn der Körper vertrocknet“ Ernte statt Ende – Welthungerhilfe-Unterstützerin fordert, in Menschenleben zu investieren
Pressemeldung
22.-25.5. NALA-Infotisch zusammen mit TDF
80336 Afrika-Tage Theresienwiese München
Fadumo ist persönlich am 22.5. von 14.30-19 und am 25.5. von 10.45-15 anwesend. Neben vielen Informationen zum Thema Beschneidung gibt es auch die Nalalichter. 
Afrika-Tage
8.3. Fest zum Internationalen Frauentag
87439 Haus International Kempten, Poststraße 22
Programm:
16.00 Uhr Beginn und Begrüßung
16.15 - 17.00 Uhr                         
Vortrag Fr. Lochbihler MEP - Frauen im Brennpunkt-Syrien, Irak, Afghanistan
anschließend Diskussion 
17.10 - 17.55 Uhr  Vortrag Fr. Fadumo Korn aus Somalia - Beschneidung von Mädchen und Frauen in Afrika - das unendliche Leid der Betroffenen - mit Diskussion
18.05 - 18.40 Uhr  Märchenerzählerin Annika Hoffmann
18.45 - 19.00 Uhr  Kurze Statements der veranstaltenden Organisationen
19.05 - 19.40 Uhr  Kreistänze mit Margarete Möbius
19.45 - 21.00 Uhr  Stärken am Buffet mit internationalen Speisen
21.00 - ca. 22.00 Uhr Disco mit Brigitte
Veranstalter: Frauenzentrum, Frauenhaus, SPD-Frauen, Ver-di
Haus International
6.3. Frauen auf der Flucht
81627 Bayerischer Landtag München - Maximilianeum
Die Veranstaltung 
informiert über die weltweite Not und die Situation von asylsuchenden Frauen in Deutschland und Bayern. Dazu berichten Frauen aus dem Iran, Somalia, Äthiopien und Uganda über ihre Fluchterfahrungen.
19:00 Uhr Einstimmung mit Musik von „Shining Sisters“ 
Begrüßung und Einführung Margarete Bause, MdL, Fraktionsvorsitzende
Die Angst im Gepäck – Von der weltweiten Not flüchtender Frauen
Maria von Welser, Fernsehjournalistin und stellv. Vorsitzende von UNICEF Deutschland
Filmtrailer „Angst hab ich keine“ Veronika Dimke, Regisseurin
Fluchterfahrungen
  • ​Fadumo Korn (Somalia)
    Autorin, Dolmetscherin und Vorsitzende von Nala e.V. Bildung statt Beschneidung, München, seit über 20 Jahren in Deutschland
  • Helina Nikodimos (Äthiopien)
    Studentin, Hamburg, seit 2010 in Deutschland
  • Roya HassanAbadi (Iran)
    Studentin, Augsburg, seit 2009 in Deutschland
  • Regina Kiwanuka (Uganda)
    Studentin, Oldenburg, seit 2001 in Deutschland
Moderation: Christine Kamm, MdL, Sprecherin für Europa-, Asyl- und  Integrationspolitik
Zusammenfassung und Ausblick
Verena Osgyan, MdL, Sprecherin für Frauenpolitik, stellv. Fraktionsvorsitzende
Ab 21:00 Uhr Ausklang und Get Together bei orientalischem Essen
Veranstalter: Bündnis 90 / Die Grünen
1.1. Ein frohes und Gesundes neues Jahr!
 
 
Termine 2014:
4.12. Teelicht von NALA e.V.
Frohe Weihnachten und ein gutes neues Jahr.
  Das Nala-Teelicht ist aus dem Logo des Vereins entstanden. Es kann bei Fadumo Korn per eMail erwoben werden. Bitte geben Sie bei einer Bestellung Ihren Namen und die vollständige Versandadresse an. Es kostet 11,- € inkl. Versand. Das Licht wird nach Überweisung der Summe auf das Nala-Vereinskonto geliefert. Die Kontodaten finden Sie hier.
30.11.
19 Uhr
Nein zu Gewalt an Frauen
Ein Abend mit Fadumo Korn
87439 Haus International Kempten, Poststraße 22
Zum „Internationalen Tag gegen Gewalt an Frauen“ zeigt die Buchautorin Faduma Korn ihren Kurzfilm „Mein blaues Licht“, der neben den sehr persönlichen Schilderungen ihrer Kindheit in Afrika über Fakten der genitalen Beschneidung von Mädchen und Frauen informiert. 1964 in Somalia geboren, wuchs Faduma Korn zunächst als Nomadenmädchen auf. Ihre eigene Beschneidung im Alter von sieben Jahren und die gesundheitlichen Folgen veränderten ihr gesamtes Leben. Seit 1979 lebt sie in Deutschland und engagiert sich in unterschiedlichen Projekten, unter anderem im Verein NALA, gegen die weibliche Genitalverstümmelung. Vor kurzem kehrte sie aus Burkina Faso zurück, und sie wird auch von ihren Projekten dort erzählen.
Eintritt: Frei, Spende erbeten
Veranstalter: Haus International und Frauenhaus Kempten
Haus International
24.11.
18.30 - 21 Uhr
Weibliche Beschneidung und ihre Folgen gemeinsam überwinden
80337 Klinikums der LMU München, Hörsaal der Frauenklinik München, Maistraße 11
"Mit Genitalverstümmelung leben"
zum Projekt Mädchengruppe des Vereins Nala
Fadumo Korn, München, Nala e.V.
„Methoden der plastisch-rekonstruktiven Chirurgie zur Behandlung von Genitalverstümmelungen“
PD Dr. med. Dan mon O'Dey, Chefarzt Plastische Chirurgie am Luisenhospital Aachen
20.11.
18 - 20.30
Lesung und Diskussion - wie kann man die Genitalverstümmelung überwinden?
mit Fadumo Korn
80336 AWO MünchenGoethestr. 53


             
19.10. Afrikagottesdienst mit Fadumo Korn
84508 Pfarrei  Burgkirchen, Eichendorffring 12
Tel.: 08631 / 9274908
16.10. Länderkunde Somalia. Inhouse- Schulung  für Sozialbürgerhaus Nord.
11.10.
18 Uhr

Benefizkonzert anlässlich des Welt-Mädchen-Tags
Bürgersaal Stadtbergen, Am Hofgarten 12
Veranstaler: Aktionsgruppe Augsburg Plan
Warum Mädchen auch in Deutschland leiden:
weiter lesen Augsburger-Allgemeine

9.10.
8.30 -
16 Uhr

Kongress: Kinder.Stiften.Zukunft München 2014
80333 HVB-Forum München, Kardinal-Faulhaber-Str.1/Ecke Prannerstr.
9.40 Uhr Themen-Eröffnung: Integration – Brücke zwischen den Kulturen! mit Faduma Korn, Kulturmittlerin, Dolmetscherin und Autorin
Kongeress Kongress: Kinder.Stiften.Zukunft.

4.6.
19 Uhr
Weibliche Beschneidung mit Fadumo Korn
80802 Seidlvilla München, Nicolaiplatz 1b
Weibliche Beschneidung - oder richtiger Genitalverstümmelung - gibt es seit Jahrtausenden. Der Hauptgrund ist Tradition: nicht beschnittene Frauen gelten als unästhetisch, unrein und werden ausgegrenzt. Beschneidung hat auch ökonomische Gründe: die Erhöhung des Brautpreises, das lukrative Geschäft der Beschneiderinnen. Entgegen verbreiteter Meinung kommen Beschneidungen bei verschiedenen Religionen vor: bei Muslimen, Christen, bei Juden und bei Animisten.
Fadumo Korn engagiert sich als Betroffene. Sie wurde 1964 in Somalia geboren. Bis zu ihrem achten Lebensjahr lebte sie als glückliches kleines Nomadenmädchen bei ihrer Familie. Dann erlitt sie die Beschneidung. Die Folgen waren so gravierend, dass sie ihrer umherziehenden Familie nicht mehr folgen konnte und fortan bei ihrem Onkel in ogadischu lebte. Da die Ärzte dort keine Behandlungsmöglichkeiten für sie sahen, schickte sie der Onkel zunächst nach Italien und später nach Deutschland. Seit 1979 lebt sie in München mit ihrem Mann und ihrem Sohn– nach wie vor mit gesundheitlichen Problemen.
Veranstalter: Soroptimist International (SI)
PDF
24.5.
14 - 16.30
Die rituelle Beschneidung des weiblichen Genitals: Anatomie und Wiederherstellung
60313 Gesundheitsamt Frankfurt a.M., Breite Gasse 28 - Auditorium
Programmablauf:
14.00 Uhr
Begrüßung, Dr. Petra Tiarks-Jungk, Humanitäre Sprechstunde, Gesundheitsamt
14.10 Uhr
Der Verein Nala e.V. stellt sich vor
1. Vorsitzende Fadumo Korn und 2. Vorsitzende Karin Siegmann, Nala e.V.
14.25 Uhr
Vortrag: Die genitale weibliche Beschneidung: Anatomie und Wieder-herstellung
PD Dr. Dan mon O´Dey, Zentrum für Rekonstruktive Chirurgie der weiblichen Geschlechtsmerkmale am Luisenhospital Aachen
16.30 Uhr Ende der Veranstaltung
Frauenreferat Frankfurt a.M.
22.5.
6-16 Uhr
Wiener Aktionsplan FGM:
Von der Prävention zur Behandlung
. Fachtagung zu FGM
A Medizinischen Universität Wien
Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) versteht unter weiblicher Genitalverstümmelung „alle Verfahren, welche die teilweise oder vollständige Entfernung der äußeren Genitalien zum Ziel haben, sei es aus kulturellen oder anderen nichttherapeutischen Gründen“.
Die Verstümmelung der weiblichen Genitalien gehört weltweit leider noch nicht der Vergangenheit an. Auch in Österreich leben Mädchen und Frauen, die als Betroffene gesundheitliche Probleme haben und dringend Hilfe benötigen.
Mit dieser Tagung wollen wir internationale Erfahrungen nach Wien holen und diese vor allem dem Gesundheitspersonal (AllgemeinmedizinerInnen, GynäkologInnen, PädiaterInnen, Krankenpflegepersonal, Hebammen sowie PsychologInnen und SozialarbeiterInnen) zugänglich machen.
LIVE OPERATIONEN
VORTRÄGE FÜHRENDER ÄRZTE
VEREINE
NEUESTE METHODEN
SPECIAL GUEST: FADUMO KORN, Buchautorin und Gründerin des Vereins NALA e.V., Leitgedanke: „Bildung statt Beschneidung“, Kampf gegen weiblicher Genitalbeschneidung bzw. -verstümmelung in Deutschland und weltweit
Veranstalter: Frauengesundheitsbeauftragte der Stadt Wien
Medizinische Universität Wien (MUW)
Frauengesundheitszentrum FEM Süd
Konferenzprogramm
13.5.
9.30 - 12

Länderkundeseminar Somalia
Amt für Wohnen und Migration München, Franziskanerstr. 6
Seminar für die Mitarbeiter des Amtes für Wohnen und Migration

19.2. Frühlingsempfang für Nichtregierungsorganisationen
der Arbeitsgruppe Menschenrechte und Humanitäre Hilfe, der CDU/CSU im Bundestag (Deutschen Parlamentarischen Gesellschaft (DPG)

5.2.
19 Uhr


[5.2. -
28.3.]

Adieu l'Excision! Auf Nimmerwiedersehen, Beschneidung - in Togo und Benin! Vernissage
MVHS München-Nord, Troppauer Straße 10
Ausstellungseröffnung, Vortrag von Barbara Schirpke und Lesung mit Faduma Korn
Zwei westafrikanische Staaten, Togo und Benin, haben einen alten Brauch überwunden: die Beschneidung von Mädchen und Frauen. Sozialarbeiter/innen klärten in mehr als dreitausend Dörfern über die weibliche Beschneidung auf, mehr als fünfhundert Beschneiderinnen gaben ihre Werkzeuge in feierlichen Zeremonien ab. Die Ausstellung benennt die Strategien, die zu diesem Erfolg führten, zeigt Bilder der Volksfeste, die aus diesem Anlass gefeiert wurden, und gibt Einblick in das dörfliche Leben im Norden Benins sowie in die Arbeit der Protagonisten der Aufklärung.
Barbara Schirpke, (I)NTACT e. V., hat die Ausstellung produziert. Sie führt in die Hintergründe und Folgen der traditionellen Beschneidung ein.
Fadumo Korn liest aus ihrer Autobiografie „Geboren im großen Regen” und steht für eine Diskussion zur Verfügung.
Eintritt frei
MVHS oder (I)NTACT-Ausstellung

15.1.
19 Uhr


[16.1.
-28.2.]

Afrikanische Augenblicke. Fotoausstellung von Walter Korn
Galerie eigenArt München, Albert-Roßhaupter-Straße 8
Der Fotograf Walter Korn will uns Afrika durch seine eindringlichen Bilder näher bringen und dabei Verständnis für die Lebensumstände der dort lebenden Menschen wecken. Nicht die unglaubliche, aber bereits hinreichend dokumentierte Tierwelt des Kontinentes ist sein Thema, sondern die Menschen Westafrikas und ihre alltägliche Umgebung. Bei zahlreichen Reisen nach Burkina Faso und auf die Kapverdischen Inseln sind bestechende „Afrikanische Augenblicke“ eingefangen worden. Die Aufnahmen nehmen den Betrachter mit auf eine Reise zu den Menschen und ihren Lebensumständen, die uns in vielen Dingen so ähnlich sind, den interessierten Betrachter dennoch immer wieder überraschen.
Walter Korn ist seit dreißig Jahren in der Bildredaktion und als Fotograf für die Süddeutsche Zeitung tätig. Seine Arbeit ist nicht nur Selbstzweck, sondern mit dem Verkauf seiner Bilder unterstützt er seit nunmehr zehn Jahren Entwicklungshilfeprojekte in Afrika. Über die Münchner Vereine NALA und Netzwerke/Wunschträume engagiert er sich gegen Beschneidung und für die Ausbildung und Gesundheitsvorsorge von Kindern und Erwachsenen im westafrikanischen Burkina Faso. Walter Korn wurde für seine Arbeit mit der Bayerischen Ehrenurkunde sowie dem Fotopreis der Grimme-Akademie 2012 und dem Fotopreis der Europäischen Union Media4us geehrt.
Öffnungszeiten: Mo – Fr 9 bis 21 Uhr
Eintritt frei
Vernissage: 15.1. 19 Uhr
MVHS
 
Termine 2013:
27.11.
20 Uhr
„Mein blaues Licht“ Film- und Informationsabend zu Genitalverstümmelung mit Fadumo Korn
86150 Zeughaus Augsburg, Zeugplatz 4 - Reichlesaal
Anlässlich des Internationalen Tages „Nein zu Gewalt an Frauen“ laden Christine Kamm (MdL) und die Stadträtin Martina Wild zu einen Film- und Diskussionsabend mit Fadumo Korn ein. Die gebürtige Somalierin lebt seit ihrem 14. Lebensjahr in Deutschland und kämpft gegen genitale Beschneidung von Mädchen und Frauen. Ergänzend zu den sehr persönlichen Schilderungen des 20-minütigen Films informiert Fadumo Korn über Daten und Fakten der genitalen Verstümmelung von Frauen und diskutiert mit den Politikerinnen, welche Maßnahmen sowohl in den betroffenen Ländern als auch hier bei uns in Deutschland wichtig und sinnvoll sind.
Ein politischer Fortschritt wurde im Juni 2013 erzielt: Seitdem ist Genitalverstümmelung in Deutschland ein eigener Straftatbestand. Für 2014 haben die Krankenkassen angekündigt, die Behandlung der Folgen von Genitalverstümmelung in ihren Kostenschlüssel aufzunehmen. Die GRÜNEN fordern darüber hinaus noch viel mehr Aufklärung und Information in pädagogischen, medizinischen und sozialen Berufen, und auch eine stärkere Einbeziehung dieser Problematik in der Entwicklungszusammenarbeit.
Grüne
25.11.
19.30
Nein zu Gewalt an Mädchen und Frauen
83022 Bio Kantine Strehles Rosenheim, Samerstraße 12
Fadumo Kornließt aus „Geboren im großen Regen“ und „Schwester Löwenherz“. Es estht Möglichkeit zur Diskussion.
Veranstalter: Terre de Femmes in Zusammenarbeit mit NALA e.V.
Bio Kantine Strehles
28.8. Film & Diskussion “The Cut”
mit Beryl Magoko, Andreas Frowein und Fadumo Korn
Universität Hamburg, Hauptgebäude, Hörsaal H, Edmund.-Siemers-Allee 1
Veranstalter: TERRE DES FEMMES e.V.
Infos zu dieser Veranstaltung
Film "The Cut"
29.6.
18.15
Cornelia Corba singt und spricht mit Fadumo Korn über ihr Buch "Geboren im Großen Regen"
80809 Tollwood München, Spiridon-Louis-Ring - Andechser Zelt
An diesem Abend spricht die Künstlerin und Sängerin Cornelia Corba mit der 1964 in Somalia geborenen Schriftstellerin Fadumo Korn über ihr im Jahr 2004 veröffentlichtes Buch „Geboren im großen Regen“. Dieses handelt von ihrem Leben, welches sie in drei prägende Abschnitte teilt. Als achtjähriges Mädchen wurde die Autorin in Afrika beschnitten. Dieser Eingriff veränderte ihr Leben, denn die heute 49-Jährige leidet immer noch unter gesundheitlichen Beschwerden in Folge der Beschneidung. Heute engagiert sie sich in Deutschland mit dem Verein NALA e.V. – Bildung statt Beschneidung gegen die Verstümmelung von Mädchen und jungen Frauen in Afrika.
Veranstalter: Tollwood
28.6.
19.30
Schwester Löwenherz. Fadumo Korn: Eine mutige Afrikanerin kämpft für Mädchen- und Frauenrechte
86368 Stadtbibliothek Gersthofen, Bahnhofstraße 12
Die Somalierin setzt sich in München für afrikanische Asylsuchende ein, vor allem für Frauen und Kinder, die zuerst Opfer von Krieg, Vertreibung, Tradition und Patriarchat werden.
Veranstalter: Stadt Gersthofen
13.06.
19.30
Gewalt gegen Frauen im Krieg. Der Wille zu überleben
Lesung und Vortrag mit Fadumo Korn
88131 Friedensräume Lindau, Lindenhofweg 2
Die Referentin des Abends kommt aus Somalia, das viele Jahre wegen kriegerischer Auseinandersetzungen traurige öffentliche Aufmerksamkeit erlangte. Faduma Korn wird von ihrem Heimatland, von der Gewalt gegen Frauen in kriegerischen Auseinandersetzungen  und von eigenen Gewalterfahrungen berichten. 
Mit sieben Jahren wurde bei ihr als Nomadenmädchen die rituelle Beschneidung vorgenommen, als Folge erkrankte sie schwer. Auf Umwegen findet Faduma Korn in München ein neues Zuhause. Dort engagiert sie sich gegen die Beschneidung von Mädchen, um so gegen solche Gewalt durch Genitalverstümmelung zu kämpfen und dafür öffentliches Problembewusstsein auch in Deutschland zu schaffen.
Veranstalter: Petra Kelly Stiftung
8.6.
19.30
Schwester Löwenherz. Lesung mit Fadumo Korn
Buchhandlung Pusteblume Dresden, Pulsnitzer Str. 1
Die Somalierin setzt sich in München für afrikanische Asylsuchende ein, vor allem für Frauen und Kinder, die zuerst Opfer von Krieg, Vertreibung, Tradition und Patriarchat werden.
Buchhandlung Pusteblume
21.5. Radiobeitrag BR2
"Ich versuche, Zuversicht zu verbreiten!"

Fadumo Korn und ihr Einsatz für Frauenrechte
Ein Beitrag von: Dittlmann, Arthur
nachzuhören beim BR2
17.4.
11 Uhr
Sie versprachen uns ein herrliches Fest
45657 Rathaus Recklinghausen, Rathausplatz 3
Die Wanderausstellung stellt weibliche Genitalverstümmelung als Ausdruck einer weltweit verbreiteten Diskriminierung und Gewalt gegen Mädchen und Frauen dar.
Eröffnung und Lesung mit Fadumo Korn
Flyer
8.4.
23 Uhr
Nachtlinie im Bayerischen Fernsehen
mit Fadumo Korn und Grit Boettcher
BR
15.3.
19 Uhr
„Genitalbeschneidung bei Mädchen“
Lesung zum Weltfrauentag im Friedberger Schloss
Lesung mit Fadumo Korn aus Schwester Löwenherz.
Nach der Lesung Diskussion und Sektempfang
Veranstalterinnen: ASF und Friedberger Kräuterweiber
14.3.
19.30
10 Jahre Engagement für Afrika
Nachbarschaftshilfe Haar e.V., Kirchenstraße 3
Kathrin Seyfahrt (Gründerin und Vorsitzende von Wunschträume/Netzwerk für Mädchen- & Frauenprojekte e.V.) und Fadumo Korn, (Gründerin und Vorsitzende von NALA e.V.)berichten über ihre gemeinsame Arbeit in Burkina Faso/Westafrika, einem der ärmsten Länder der Welt. Dazu Fotos von Walter Korn.
Eintritt frei, Spenden erwünscht
Veranstalter: Wunschträume e.V.
Wunschträume e.V.
6.2.
18.30
Schwester Löwenherz. Lesung mit Fadumo Korn
47051 Kleinen Prinzen Duisburg, Schwanenstraße 5-7
Fadumo Korn liest aus ihren Büchern "Schwester Löwenherz" und "Geboren im großen Regen". Anschließend findet eine Diskussion statt.
Moderation: Rhodah Korross
Einlass 18.00 Uhr
Veranstalter: Duisburger Salon e. V., Gleichstellungsstelle / Frauenbüro, Mabilda e.V., Duisburger Initiative gegen FGM
5.2.
19 Uhr
Lesung von Fadumo Korn
28195 Zentralbibliothek Bremen, Am Wall 201
Die Autorin und Aktivistin wird aus ihren autobiographischen Büchern „Geboren im Großen Regen“ und „Schwester Löwenherz“ lesen und von ihren persönlichen Erfahrungen in Somalia berichten.
Veranstalter: Heinrich-Böll-Stiftung Bremen, Sparkasse Bremen, Stadtbibliothek Bremen, ZGF
Böll-Bremen
Videobeitrag Radio Bremen
4.2.
19 Uhr
Schwester Löwenherz. Lesung mit Fadumo Korn
81675Bayerischer Landtag München, Maximilianeum Max-Planck-Straße 1
Zum Internationalen Tag gegen Genitalverstümmelung
PDF
1.2.
20 Uhr
Literarisches Konzert für Afrika.
Wir helfen Kindern in Burkina Faso
85391 Evangelisches Gemeindehaus Allershausen, Johannes-Dannheimerstr.
Gospelmusik mit Sing Praises
Kabarett mit Maria Peschek
Lesung mit Fadumo Korn
Veranstalter: NALA e.V. in Zusammenarbeit mit Evangelische Kirchengemeinde Oberallershausen,Katholosche Parrei St. Josef und Gemeindebücherrei Allershausen
 
Termine 2012:
Nov. 12 NALA ist jetzt ein eingetragener Verein! NALA
29.9.
16 Uhr
Das Müllkind. Eine märchenhafte Geschichte aus Afrika. Lesung mit Gritt Boettchen und Fadum Korn
Neues Bürgerhaus Unterföhring
PDF
24.7.12
18.15
Weibliche Genitalverstümmelung - Tiefe Narben in der Seele
Gastvortrag von Fadumo Korn, Kulturmittlerin und Vorsitzende des NALA e.V.
auf der Fortbildungswoche für praktische Dermatologie und Venerologie 2012 der Wonen's Dermatologic Society
Wonen's Dermatologic Society
5.7.12
19 Uhr
Lesung mit Fadumo Korn
85354 Stadtbibliothek Freising, Weizengasse 3
Die engagierte Kämpferin gegen weibliche
Genitalverstümmelung Fadumo Korn ließt gemeinsam mit Gritt Boettcher aus ihrer Biographie "Geboren im großen Regen ‐ meine 3 Leben".
Begleitprogramm zur Ausstellung "anders? ‐ cool!" ‐ Die
Lebenssituation zugewanderter Jugendlicher!
Programm als PDF
28.4.12
17 Uhr
Gründungsversammlung NALA e.V.
Mit dem Slogan: „NALA e.V. – Bildung statt Beschneidung“ soll betroffenen Mädchen geholfen und nachhaltige Aufklärung im Kampf gegen weibliche Genitalverstümmelung geleistet werden.
Der Name Nala bedeutet in der Sprache der Suaheli die Löwin. NALA e.V.i.G. soll beispielhaft für ein betroffenes Mädchen stehen und wir werden für dieses Mädchen kämpfen wie die Löwinnen, um der weiblichen Genitalverstümmelung ein Ende zu setzen.
Die Gründerinnen würden sich freuen, wenn auch Sie dabei sind und NALA e.V.i.G. bei der Umsetzung der Ideen und Projekte unterstützt.
Einladung als PDF
14.2.12 Lesung mit Fadumo Korn
Franz-Marc-Gymnasium Markt Schwaben
Rektor-Haushofer-Straße 6
16.2.12 Lesung mit Fadumo Korn
Ludwig Thoma Realschule München
Fehwiesenstraße 118
9.2.12 Narben, die keiner sieht
SWR2 Gespräch mit Fadumo Korn
Nachzulesen und zu hören beim SWR
   
9.2.12 Erklärung zu meinem Austritt aus FORWARD GERMANY
Das Verhalten einzelner Mitglieder und insbesondere Vorstandsmitglieder hat es mir zum Jahresende 2011 unmöglich gemacht, weiterhin für FORWARD GERMANY zu arbeiten. Bei der Mitgliederversammlung am 14.1.2012 trat ich mit weiteren 5 Vorstandsmitgliedern aus dem Verein aus.
  Der Kampf gegen FGM ist für mich weiterhin die wichtigste Aufgabe. Daher werde ich in Kürze einen neuen Verein gründen und mit allen anderen Einrichtungen und Organisationen die Zusammenarbeit fortführen.
Fadumo Korn
   
   
Termine 2011:
19.11.11
Hinweis und Bitte in eigener Sache
Liebe Freunde, Kollegen und Verwandte,
mein Email-Account wurde gehackt. Bitte reagiert nicht auf das Bettel-Email, dass Euch möglicherweise erreicht hat.
Mir geht es sehr gut. Mein Mailaccount ist wieder hergestellt.
Es tut mir sehr leid für die Umstände, die dieses Mail euch vielleicht bereitet hat.
Eine große Bitte: Da neben allen Emails auch alle meine Kontakadressen von dem Hacker gelöscht wurden, meldet Euch bitte noch einmal bei mir.
Liebe Grüße,
Fadumo Korn
info [at] fadumo-korn.de
20.11.11 neue Website für Forward Germany erstellt
 
18.12.
11.30 -
13.30 Uhr
Bayerisch-Afrikanischer Frühschoppen
Offene Gesprächsrunde mit bayerisch-afrikanischem Essen und Musik
Weltsalon des Tollwood München
Mitwirkende:
Bürgermeister Hep Monatseder, Schauspieler Charles M. Huber, Autorin Faduma Korn, Caritasdirektor Prälat Hans Lindenberger
Auftretende Künstler: Sepp Raith, Tola Sholana, Sankt Alto Musi
Moderation: Willi Dräxler, Enyonam Lotty, Marie Corain
Eintritt frei
Veranstalter: Afrikanisches Begegnungszentrum München und Caritas München
Einladung als PDF
25.11.
16 Uhr
Gezeichnet fürs Leben - FGM
Vortrag von Fadumo Korn
bei der 18. Jahrestagung der AG FIDE
„Frauengesundheit in der Entwicklungszusammenarbeit“
Klinik Frauenheilkunde , LMU München, Maistraße 11
Gesamtprogram als PDF / Anmeldung zum Kongress
FIDE
23.11. Vortrag für die Frauenunion der CSU
weitere Informationen folgen
22.11. Lesung mit Fadumo Korn
Schloss Hirschberg Beilngries
Veranstalter: Caritas
17.11.
18 Uhr
Weibliche Genitalverstümmelung
Was geht uns das an?

Lesung und Diskussion mit Fadumo Korn
An der Hochschule 2 in Germersheim, Hörsaal 328
Veranstalter: Deutscher Frauenring e.V.
Flyer als PDF / Plakat A3 als PDF
10.09.
19:30
Brücken bauen im Kampf gegen FGM. Afrika, Deutschland, weltweit
80802 Seidlvilla München, Nikolaiplatz 1b
Schrimherrin: Edit von Welser-Ude
Begrüßung: Fadumo Korn, 1. Vorsitzende von Forward Germany und Trägerin des Bundesverdienstkreuzes
Eröffnung: Margarete Bause, MdL Fraktionsvorsitzende der Grünen im Bayerischen Landtag
Vortrag: Dr. Tobe Levin, Associate W.E.B. DuBois Institute Harvard University, Lehrbeauftragte der Goethe-Universität Frankfurt a.M.
außerdem wird der Film "Caravane der Jugend / Ergebnisse der Jugendarbeit" gezeigt
Veranstalter: Forward Germany
PDF
14.7.
19.30

Lesung und Gespräch mit Fadumo Korn
Africa & House München, Hohenzollernstr. 50
Fadumo Korn - ausgezeichnet mit dem Förderpreis „Münchner Lichtblicke“ und
der Verdienstmedaille der Bundesrepublik Deutschland –
liest aus ihrem letzten Buch "Schwester Löwenherz
Eine mutige Afrikanerin kämpft für Menschenrechte"
Fotos Walter Korn, Fotograf und Bildredakteur bei der Süddeutschen Zeitung
Africa House München

16.6.
19 Uhr
Schwester Löwenherz.
Lesung mit Nicole Beutler und Fadumo Korn

A-4600 lebensspuren.museum Wels, Pollheimerstraße 4
Fadumo Korn liest, gemeinsam mit der österreichischen Schauspielerin Nicole Beutler, aus ihren autobiografischen Bestsellern „Schwester Löwenherz" und „Geboren im Großen Regen".
Das Publikum erwarten 90 spannend-berührende Minuten mit zwei außergewöhnlichen Persönlichkeiten. Im Anschluss an die Lesung stehen Korn und Beutler zu Diskussionen und Gesprächen gerne zur Verfügung.
Ab 18.00 Uhr, eine Stunde vor Lesungsbeginn, kann die Sonderausstellung WEIL WIR MÄDCHEN SIND gratis besucht werden!
Kartenpreis inkl. Fingerfood und Getränken: Euro 22,-
lebensspuren.museum Wels
9.5.
19.30

Lesung von Faduma Korn
Bürgertreff Puchheim
Lesung aus den autobiografischen Büchern "Geboren im großen Regen" und "Schwester Löwenherz"
Bürgertreff Puchheim

22.3.
19 Uhr
Gemeinsam gegen Genitalverstümmelung
Ausstellung  ◊  Fach-Beiträge  ◊  Kultur
22.3. - 2.4.2011
Citykirche Hildesheim
Eröffnungs-Veranstaltung mit Lesung von und mit Fadumo Korn (Betroffene +  Autorin) mit Dia-Präsentation und Diskussion
Afr. Trommel- und Tanzgruppe  Olando, Hannover
Gesamtprogramm im Flyer - Seite 1 / Seite 2
17.3.
19.30
Lesung von Fadumo Korn
Stadtbibliothek Ludwigshafen, Bismarckstraße 44-48
Lesung aus den autobiografischen Büchern "Geboren im großen Regen" und "Schwester Löwenherz"
Die Veranstaltung findet begleitend zur Ausstellung "Die weibliche Genitalverstümmelung – Was geht uns das an?" statt.
Veranstalter: Deutscher Frauenring e.V.
Eröffnung: 15. März, um 17 Uhr in der Stadtbibliothek
durch Oberbürgermeisterin Dr. Eva Lohse
Ausstellungsdauer: 15.3. - 9.4.2011
Stadtbibliothek Ludwigshafen
8.3.
13:40-14

Mittagsmagazin des ZDF
Ihre Hände erinnern sie bis heute an den grausamen Tag. An die alte Frau mit der Rasierklinge, die sie vor fast 40 Jahren irgendwo in der Steppe Somalias beschnitt. Fadumo Korn wäre fast gestorben. Die Wunde entzündete sich, die Infektion griff auf die Gelenke über, ihre Hände verkrüppelten. Erst mit 15 Jahren schickt sie ihr reicher Onkel zur Behandlung nach Deutschland...
Mittagsmagazin

2.3.
20 Uhr

Fadumo Korn: Schwester Löwenherz – eine mutige Afrikanerin kämpft für die Menschenrechte
83022 Stadtbibliothek Rosenheim, Am Salzstadel 15
Fadumo Korn ist eine Kämpferin mit großem Herzen. Die in München sesshaft gewordene Nomadin hilft, wo sie kann, um die Lebensumstände von afrikanischen Asylsuchenden zu verbessern, v.a. von Frauen und Kindern, die zuallererst Opfer von Kriegen, Vertreibung, Tradition und Patriarchat werden. Engagiert klärt sie auf über die Beschneidung von Mädchen – und kämpft gegen das grausame Ritual. In ihrem Buch spricht Frau Korn oft über persönliche Erfahrungen — im Alter von sieben Jahren wurde die Autorin selber beschnitten. Des Weiteren berichtet sie von geschlechtsspezifischen und rassistischen Übergriffen, so wie von Kindern auf der Flucht.
Fadumo Korn, geb. 1964, ist eine gebürtige Somalierin, die seit 1979 in Deutschland lebt. Sie arbeitet als Dolmetscherin und engagiert sich bei “Forward Germany” (2. Vorsitzende) gegen den Brauch der Genitalverstümmelung. Ihr Leben zwischen Afrika und Deutschland beschrieb sie in ihrem Bestseller “Geboren im Großen Regen”. Mit ihrem Mann und ihrem Sohn lebt sie in München.
Fadumo Korn begründet ihr Engagement ganz schlicht und eindrucksvoll: „Sich für andere einsetzen, macht glücklich, weil man eine Spur im Leben der anderen hinterlässt und diese lernen, auch zu helfen.“
Eine Kooperationsveranstaltung Gleichstellungsstelle der Stadt Rosenheim, dem Weltladen Rosenheim und der Stadtbibliothek.
Eintritt: 8.- / 6.- EUR plus 10 % VVK-Gebühr
Stadtbibliothek Rosenheim

 
Termine 2010:
20.11.

zu Gast bei
Tagung: Anders sein, leben, handeln, das braucht Mut.
Evangelische Akademie Tutzing
Die Kraft zum Nonkonformen fordert Charakter, Rückgrat, verwegene Besonnenheit. Was motiviert zum Engagement mit Nachteilen, zum Widerstand mit Blessuren, wenn Loyalitäten, Gewalt, Ohnmacht abstrafen, weh tun? Personen zeigen Haltung.
Evang. Akademie Tutzing

28.10.
19.30
Schwester Löwenherz. Lesung und Gespräch von und mit Fadumo Korn
Forum der Völker
Veranstalter: VHS Werrl
VHS Werrl
19. 10.
19.30
Schwester Löwenherz & Geboren im Großen Regen.
Lesung und Gespräch von und mit Fadumo Korn

97070 Weltladen Würzburg, Plattnerstr. 14
Veranstalter: Weltladen Würzburg
Weltladen Würzbug
12.10.
19.30
Schwester Löwenherz. Lesung und Gespräch von und mit Fadumo Korn
Rochuskapelle Landshut   
Veranstalter: Voice of Africa Landshut, ai - Ortsgruppe Landshut
Tel: 0871/31947480
PDF
Haus International Landshut
6.10.
19 Uhr
Lesung mit Fadumo Korn
im Rahmen des Lesefestivals Bensheim
Haus am Markt in Bensheim
Veranstalter: Frauenbüro der Stadt Bensheim,
Tel: 06251/856003
Lesefestivals Bensheim
4.-5.10. Themenworkshop für Journalisten: Flucht und Migration
FFFZ Tagungshaus in Düsseldorf
Persönliche Erfahrungen mit Flucht:

Flüchtlinge erzählen 
u.a. mit Fadumo Korn, Somalia, Leiterin der Frauenrechtsgruppe
Evangelische Medienakademie
24.9.
Lesung mit Fadumo Korn
Frankfurt a.M.
- weitere Informationen hierzu in Kürze -
23.9.
20 Uhr
Lesung und Diskussion mit Fadumo Korn
Stadtbücherei Dreieich-Sprendlingen, Fichtestr. 50 A
Veranstalter: Frauenbüro der Stadt Dreieich
Tel: 06103/601–960
PDF
26.8.
17:30

Lesung mit Fadumo Korn
„Schwester Löwenherz“

55116 Abgeordnetenhaus des Landtags Rheinland-Pfalz Mainz, Kaiser-Friedrich-Straße 3, Raum 201
Lesung aus dem neuen Buch
Veranstalter: SPD-Fraktion im Landtag Rheinland-Pfalz
PDF
SPD-Fraktion

2.6.
18 Uhr
Schwester Löwenherz. Lesung und Diskussion Fadumo Korn
Haus der Katholischen Kirche Stuttgart, Königstraße 7, Veronikasaal
Lesung aus meinem neuen Buch. Begleitprogramm zur Ausstellung "Sie versprachen mir ein herrliches Fest"
Eintritt: € 2,-
Flyer zu Ausstellung und Begleitprogramm
Haus der Katholischen Kirche
3.5.
19.30
&
4.5.
11 Uhr
Lebenslinien - Ich war ein Nomadenmädchen
BR-alpha
Fadumo K. wächst als Nomadenmädchen in Somalia auf. Mit 7 Jahren wird bei ihr die rituelle Beschneidung vorgenommen. Als Folge wird Fadumo schwer krank. Zur Behandlung kommt sie, ganz alleine auf sich gestellt, nach Deutschland. Da in ihrer Heimat Krieg herrscht, wählt sie München als neues Zuhause. Heute spricht die Somalierin perfekt Deutsch und hat eine eigene Familie. Sie arbeitet als Dolmetscherin und engagiert sich gegen die Beschneidung von Mädchen.
9.4.

Fadumo Korn Gast beim Kölner Treff
Kölner Treff WDR

11.3.
19 Uhr
Schwester Löwenherz - eine mutige Afrikanerin kämpft für Menschenrechte. Lesung mit der Autorin Fadumo Korn im Rahmen der Brandenburgischen Frauenwoche,
eine Gemeinschaftsveranstaltung mit der Gleichstellungsbeauftragten der Stadt Wittenberge und mit Unterstützung des MASF
Stadtbibliothek Wittenberge, Bernard-Rémy-Straße 6a
Information: Susanne Benesch, Tel. 03877 403881
8.3.
19.30
Buchpräsentation: Schwester Löwenherz Eine mutige Afrikanerin kämpft für Menschenrechte
Kulturmodell Passau
Eintritt frei!
1.3.
20 Uhr
Education Without Cutting. Education Sans Excision. Erziehung Ohne Verstümmelung. Trilogie mit Sister Fa, Fadumo Korn und Barbara Schirpke
81667 Muffathalle München, Zellstrasse 4
Trilogieveranstaltung, bestehend aus einer Lesung, einer Fotoaustellung und einem Konzert
Beginn: 20:00, Einlass:19:30 Uhr
Eintritt Abendkasse 11,00 € / Vorverkauf 8,00 €
AfroPort
18.2.
19 Uhr
Schwester Löwenherz. Lesung mit Fadumo Korn
Lesung im Rahmen der Ausstellung: Sie versprachen mir ein herrliches Fest
85764 Jugendfreizeitstätte Planet ‘O’ Oberschleißheim, Theodor-Heuss-Str. 29
Planet ‘O’ Oberschleißheim
6.2.
7.45
14.45
Internationale Tag gegen Genitalverstümmelung
ZDF
Schnitte in Körper und Seele
Film von Petra Otto mit einem Interview mit Fadumo Korn
ZDF
 
Termine 2009:
18.12.
19.30

Die Zukunftsmacherinnen - Frauen, die die Welt verändern
Podiumsgespräch mit Maria Jepsen, Dr. Ruth Manorama, Fadumo Korn u.a.
Eintritt frei
Tollwood München, Weltsalon

14.12.
19.30
„Fadumo Korn: Schwester Löwenherz“
Die Autorin von „Geboren im Großen Regen“ liest
aus ihrem neuen Buch.
Kulturraum „die flora“ Gelsenkirchen, Florastr. 26
Eintritt: 4,00 €, ermäßigt 3,00 €*
Kartenreservierung unter Tel.: (0209) 169-9105
Gesamtprogramm im Flyer
12.12.
19 Uhr
Weihnachtsgeschichten aus Haidhausen und aller Welt
Bücher-Café Lentner München, Balanstr. 14
Es lesen: Ursula Meisinger, Fadumo und Walter Korn
aus "Weihnachten bleibt Weihnachten" und Schwester Löwenherz"
Eintritt: € 5,- inkl. ein Glas Glühwein
7.12.
19 Uhr

Kulturstammtisch
Christian Ude im Gespräch mit einem Überraschungsgast
(Fadumo Korn)
Theresiensaal der Gaststätte „Der Pschorr“, Viktualienmarkt, Eingang Prälat-Zistl-Strasse
KulturForum

27.11.

Bildkorrekturen
Vortrag auf der InWEnt-Journalistenkonferenz
Berichterstattung über Migration in den afrikanischen Medien

19.11.
19 Uhr
Münchner Bücherschau
Lesung aus dem Buch "Schwester Löwenherz" mit Edith von Welser-Ude
Kulturzentrum Gasteig München, Kleiner Konzertsaal
Münchner Bücherschau
16.10.
10 Uhr
Sendung mit Radio Horeb
Live Radio
Radio Horeb

16.10.
15.15

Afrika - Mon Amour, Zwei Brückenbauer zwischen zwei Kontinenten
Die Bestsellerautoren Fadumo Korn, in München lebende Somalierin („Schwester Löwenherz“ – neu bei Kösel), und der Franziskanermönch Benno Kehl aus der Schweiz („Gelobt sei die Sonne“ – neu bei Diederichs) im moderierten Gespräch über ihr Engagement für Menschenrechte und ihre Liebe zu Afrika.
Mit: Inge Bell (Moderatorin und Journalistin), Fadumo Korn (Menschenrechtlerin), Bruder Benno Maria Kehl (Entwicklungshelfer und Sozialarbeiter)
Leserzelt Frankfurter Buchmesse, Messegelände, 3.1 L681
Buchmesse, Leserzelt
1.10.
19.30
Autorinnenlesung Fadumo Korn
Lesung aus „Schwester Löwenherz“
Begleitprogramm zur Ausstellung "Sie versprachen mir einherrliches Fest... Genitalverstümmelung an Frauen und Mädchen"
Eintritt frei
VHS in Unterschleißheim,Landshuter Str. 20-22
Veranstaltungsflyer
28.9. Erscheinungstermin für das 2. Buch:
"Schwester Löwenherz: Eine mutige Afrikanerin kämpft für Menschenrechte "
von Fadumo Korn mit Inge Bell
Gebundene Ausgabe: 256 Seiten
Kösel-Verlag
ISBN-10: 346630850X / ISBN-13: 978-3466308507
Preis: 15,95 €
Kurzbeschreibung
Fadumo Korn: Eine Aktivistin mit Kopf, Hand und Herz
Fadumo Korn ist eine Kämpferin mit großem Herzen. Die in München sesshaft gewordene Nomadin hilft, wo sie kann, um die Lebensumstände von afrikanischen Asylsuchenden zu verbessern, v.a. von Frauen und Kindern, die zuallererst Opfer von Kriegen, Vertreibung, Tradition und Patriarchat werden. Engagiert klärt sie auf über die Beschneidung von Mädchen - und kämpft gegen das grausame Ritual. Denn dieses Thema betrifft uns auch hier, mitten in Europa.
Münchner Bücherschau
23.9.
19.30
Wüstenblume. Eröffnungsfilm bei der
1. Paderborner Feminale

Die Feminale wird mit der Sonder-Preview „Wüstenblume“ eröffnet und begleitet von einer Kurzlesung der Somalierin Fadumo Korn aus München.
Cineplex Paderborn, Westernstr. 34 a
der Pressetext im PDF
Cineplex
21.9.
18.30
50 Jahre UNICEF SCHWEIZ
Anlässlich dieses Jubiläums gibt es ein großes Fest unter der Zirkus Kuppel
CH Circus Monti Zürich
UNICEF SCHWEIZ
9.9.
19 Uhr
Fadumo Korn ist Ehrengast bei der Premiere des Films "Wüstenblume"
10 cinestar IMAX im Sony Center Berlin, Potsdamer Straße 4
cinestar
13.5.
20.15
Fadumo Korn „Geboren im großen Regen“
Mein Leben zwischen Afrika und Deutschland
Szenische Lesung & Podiumsdiskussion
Thema: Beschneidung an Frauen und Mädchen
f24, Frauenstraße 24, Münster
PDF
8.2.
18.00

Verdacht auf Genitalverstümmelung
Amtsgericht verbietet Ausreise nach Äthiopien
Ein zehnjähriges Mädchen aus Deutschland darf ihre Großeltern in Äthiopien nicht besuchen, weil es das Amtsgericht verbietet. Der Verdacht: Das Mädchen soll dort beschnitten werden. Dabei können die Eltern und auch die Verwandten in Äthiopien glaubhaft belegen, dass sie die genitale Verstümmelung ablehnen.
Fadumo bei Mona Lisa
Mona Lisa

23.1. Hilfegesuch:
Wochnungssuche für 7-köpfige Familie aus Togo
Wer kann helfen oder hat eine Idee? Hilfegesuch
19.1.
19 Uhr
Interview mit Fadumo Korn
bei „Mensch, Otto!“ im BAYERN 3
Podcast auf BR-Online
8.1.
18.30

Lesung: Geboren im Großen Regen. Mein Leben zwischen Afrika und Deutschland
Gemeinsam mit der Schauspielerin Katja Riemann und dem Schauspieler Michael Schwarzmaier liest die in Somalia geborene Autorin Fadumo Korn aus ihrem autobiografischen Buch.
80638 Museum Mensch und Natur
München, Schloss Nymphenburg
Museum Mensch und Natur München

3.1.
19.00

Neujahrskonzert zu Gunsten sozialer Projekte
mit Salon Orchester Passau unter der Leitung von Markus Eberhardt.
Schirmherrin Fadumo Korn
Karten 1. Kat. 19€ / 2. Kat.16 € / 3. Kat. 14€
Veranstalter: Soroptimist International Club Passau.
94032 Redoutensaal Passau, Gottfried-Schäffer-Straße 2
Kalender Passau

 
Termine 2008:
25.11.
17.30
- 20.30
Öffentliche Präsentation und Diskussion
Nationaler Aktionsplan gegen die weibliche Genitalverstümmelung in der Bundesrepublik Deutschland

im Rahmen der Initiative des EuroNET FGM
Bundestag Berlin, Paul-Löbe-Haus, Anhörungssaal
u.a. mit Szenische Lesung von Katja Riemann und Fadumo Korn „Geboren im großen Regen“
PDF
24.11.
ZDF Heute Magazin
zur neuen Kampagne von Terre des Femmes und über Fadumo Korn
Heute Magazin oder PDF
24.11.
19.30
Lesung: Geboren im Großen Regen. Mein Leben zwischen Afrika und Deutschland
60 Zentrale Stadtbücherei Frankfurt a.M., Hasengasse 4
Begleitprogramm zur Ausstellung "TAUSEND FÜR EINE – FRIEDENSFRAUEN WELTWEIT"
Detaill im PDF
24.10.
19.30
Lesung: Geboren im Großen Regen. Mein Leben zwischen Afrika und Deutschland
86368 Ballonmuseum Gersthofen, Bahnhofstraße 12
Lesung mit verteilten Rollen, Filmvortrag und musikalischer Begleitung
Ballonmuseum
17.10.
18.00
Lesung: Geboren im Großen Regen.
59555 Café Nölke Lippstadt, Fleischhauerstraße 2
11.8.
20.15
Wiederholung:
Lebenslinien - Ich war ein Nomadenmädchen

BR 3
12.7.
9.00
Workshop für Hebammen
Hörsaal, Östliche  Stadtmauerstr. 11, 91054 Erlangen
10.5.
15.10
Lesung am "Tag gegen die Bücher Verbrennung durch die Nazis." Fadumo Korn liest aus Erich Kästners "Als ich ein Kleiner Junge War"
Königsplatz München
8.5.
19.30
Wunschträume für Burkina Faso
Africa & House München, Hohenzollernstr. 50
Kathrin Seyfahrt, Gründerin und Vorsitzende von Wunschträume/Netzwerk für Mädchen- und Frauenprojekte e.V. und Fadumo Korn, 2. Vorsitzende von FORWARD Germany e.V. berichten von Ihrer Projektreise in eines der ärmsten Länder der Welt.
Fotos: Walter Korn, Bildredakteur bei der SZ
Der Erlös geht als Spende jeweils zur Hälfte an Wunschträume/Netzwerk für Mädchen- und Frauenprojekte und an AMPO von Katrin Rohde.
Kulinarisches aus der Africa & House Küche sowie Live-Musik.
Africa & House München
6.5.
19.30
Lesung: Geboren im Großen Regen.
Volkshochschule in Ismanning
ab
18.3.
Lesereise durch die USA
7.3.
15.15
Lesung: Geboren im Großen Regen.
Pfarrer Reto Dörig, Freiburg, CH
7.3.
8.15
Lesung: Geboren im Großen Regen. Mit der Journalistin von Radio Toxic
Gallusschulhaus St. Gallen, CH
6.3.
abends
Lesung: Geboren im Großen Regen.
Kantonsschule Obwalden, Sarnen, CH
6.3.
14.15
Lesung: Geboren im Großen Regen. Mit Thomas Meier, Journalist Zuger Woche
Gewerberlich- Industrielles Bildungszentrum Zug
6.3.
8.00
Lesung: Geboren im Großen Regen.
Fachmaturitätsschule Basel, CH
5.3.

Lesung: Geboren im Großen Regen.
Schule Gipf-Oberfrick, AG, CH
5.3.
9.00
Lesung: Geboren im Großen Regen.
Schulgemeinde Ebnat-Kappel, CH
4.3.
16.45
Lesung: Geboren im Großen Regen.
Neue Kantonsschule Aarau, CH
4.3.
14.20
Lesung: Geboren im Großen Regen.
Bezirksschule Aarau, CH
4.3.
10.25
Lesung: Geboren im Großen Regen.
Gymnasium Liestal, CH
3.3.
14.00
Lesung: Geboren im Großen Regen. Mit Ronald Schenkel NZZ.
Oberstufe Flums-Berschis, CH
3.3.
9.00
Portrait über Fadumo Korn.
Radio DRS
 
Termine 2007:
26.11.
Lesung: Geboren im Großen Regen.
Münster
23.11.
14 - 17:30
Fachtagung anlässlich des Internationalen Tages gegen Gewalt an Frauen
Diskussion zur
Situation von bedrohten/betroffenen Frauen und Mädchen
Rathaus Hamburg, Hamburgersstr 47
Tel: 040 42863-3002
18.11.
23:30
Nachgefragt
Interview mit Fadumo Korn und Brigitte Weber
1-SWR
11.10.
20:00
home sweet home - Lesung von vier internationalen Autoren, die München als Wahlheimat gewählt haben - Lena Gorelik – Russland, Jaromir Konecny – Tschechien, Fadumo Korn – Somalia, Zè do Rock – Brasilien
MIA Supper & Club München, Herzogspitalstr. 6
Veranstalter: Studentenwerk München
07.03.
20:00
Lesung: Geboren im Großen Regen.
CH Liestal Theater Palazzo

06.03.
20:00

Lesung: Geboren im Großen Regen.
CH Baden ThiK. Theater im Kornhaus
01.03.
17:00
Lesung: Geboren im Großen Regen.
CH Langenthal Restaurant A la cArt
02.03.
19:30
Lesung: Geboren im Großen Regen.
CH Chur Bar Marsoel
01.03.
20:00
Lesung: Geboren im Großen Regen.
CH Schaffhausen Fassbühne
28.02
20:00
Lesung: Geboren im Großen Regen.
CH Solothurn Muttiturm
27.02.
20:00

Lesung: Geboren im Großen Regen.
CH Zug Burgbachkeller

20.02.
18:00
- verschoben auf März 2007 -
Fadumo Korn.
Weibliche Genitalverstümmelung

81667 Gasteig München, Rosenheimer Str.5, EG, Raum 0117
Fadumo Korn wuchs als Normadenmädchen in Somalia auf. Sie wurde im Alter von sieben Jahren beschnitten. Seit Ende 1979 lebt sie in München. Sie hat heute noch gesundheitliche Probleme, die sich eindeutig auf die Beschneidung zurückführen lassen. Ärzten in Somalia und in Europa verdankt sie, dass sie heute ein glückliches Leben mit ihrer Familie führen kann. Sie arbeitet als 2.Vorsitzende des Vereins Forward Germany für die Verbesserung der Gesundheitsbedingungen der Frauen in Afrika, organisiert Aufklärungsveranstaltungen und berät junge Frauen, die durch Beschneidung traumatisiert wurden.
Fadumo Korn, Autorin ihrer Autobiografie "Geboren im Großen Regen", wird von Ihrem Leben und ihrer Arbeit gegen Beschneidung berichten.
Moderation: Uschi Sorg, Stelle für interkulturelle Arbeit
Veranstalter: Offene Akademie, Münchner Volkshochschule GmbH, Stelle für interkulturelle Arbeit der LH München, Sozialreferat.
AG 460 E € 3,-
15.2. - 20.2. Vortragsreise in den USA
anlässlich des Erscheinens meines Buchs im Verlag
The Feminist Press, USA
"Born in the Big Rains. A Memoir of Somalia an
Survival"

ISBN-10: 1558615318
Vorträge u.a. an der Harvard Universität
Massachusetts
mehr Info in unten angezeigten PDFs
PDF
PDF
PDF
PDF
PDF
06.02.
19:00
Podiumsdiskussion
"Weibliche Beschneidung beenden - Perspektiven für Deutschalnd"

80 Seidlvilla München, Nikolaiplatz 1
Veranstaltung zum Internationalen Tagen gegen Mädchenbeschneidung
Veranstalter: Forward Germany, Terre des Femmes
Schirmherrin: Edith von Welser-Ude
mehr Info: PDF
01.02. Lesung: Geboren im Großen Regen.
80 Buchhandlung Lentner München, Balanstr 14
31.01. Lesung: Geboren im Großen Regen.
80 Oskar Von Miller Gymnasium München
   
Termine aus 2006 (Auswahl)
7.3.
20 Uhr
Lesung: Geboren im Großen Regen.
Theater Stadelhofen, Stadelhoferstrasse 12, Zürich
Eintritt: 20/15 CHF. Vorverkauf und Reservationen bei UNICEF Schweiz unter Tel. 044 317 22 66 sowie beim Theater Stadelhofen unter Theater Stadelhofen oder Tel. 044 252 94 24
6.3.
20 Uhr

Lesung: Geboren im Großen Regen.
Thalia Bücher – Im Loeb, Spitalgasse 47-51, Bern
Nach der Lesung findet ein Apéro statt.
Eintritt: 12 CHF. Vorverkauf und Reservationen ab 20.2. bei Thalia Bücher, Bern unter Tel. 031 320 20 20

16.2.
19 Uhr

Lesung: Geboren im Großen Regen.
Begleitprogramm zur Fotoausstellung
"Adieu l'Excision. Auf Nimmerwiedersehen Beschneidung"
Fotos von Barbara Schirpke
Schirmherrschaft Heidemarie Wieczorek-Zeul
frauen museum wiesbaden
Wörthstr. 5, 65185 Wiesbaden
mehr Infos frauen museum wiesbaden
 
Termine 2005

21.11.
19 Uhr

Filmpremiere:
Lebenslinien - Ich war ein Nomadenmädchen
Rila - Bar Café Restaurant München, Balanstr. 16
... und für alle, die dort nicht sein können im BR 3
E. Mai Lesung: Geboren im Großen Regen.
Afrikafestival Würzburg
30.4.
19 Uhr
Lesung: Geboren im Großen Regen.
Unterhaching, Buchhandlung Helming
23.4.
20 Uhr
Lesung: Geboren im Großen Regen.
Würzburg, Stadbücherei (Max-Heim-Bücherei)
Haus zum Falken
Marktplatz 9, 97070 Würzburg
Kontakt: Dr. Frau Vogt
5.4.
10 Uhr
Zu Gast bei Radio Horep.
18.3.
19 Uhr
Lesung: Geboren im Großen Regen.
Buchhandlung Helming
Unterhaching. Albrechtdürerstr 1
82008 Unterhaching
14.3.
10 - 11.30
Lesung: Geboren im Großen Regen.
Hebammenschule/ Maistr/ Maiklinik
13.3.
14.30 Uhr
Fadumo bei Radio Bayern 2 (Radio Duo)
Radio Interview
12.3.
18.30 Uhr
Fadumo bei Radio Bayern 2 (Radio Duo)
Radio Interview
9.3.
19 Uhr
Lesung: Geboren im Großen Regen.
"Haus des Buches" Waldkreiburg
Kontakt: Frau Marktstorfer
4.3.
18 Uhr
Internationaler Frauentag.
Motto: "DauerWellen Lebenslinien Münchner Migrantinnen"
BGB Haus, Schwanthalerstr. 64
80336 München
11.2. Internationaler Aktionstag gegen genitale Verstümmelung
Lesung: Geboren im Großen Regen.

Alice Schwarzer ließt aus dem Buch
Katherinenkirche (Hauptwache), Frankfurt a.M.
27.1. Lesung: Geboren im Großen Regen.
Scharfrichterhaus Passau
 
Termine 2004
28.11.
16 Uhr
Lesung: Geboren im Großen Regen.
80336 EineWeltHaus München, Schwanthalerstr. 80
Veranstalter: Nord-Süd-Forum
mehr Infos EineWeltHaus München
21.11.
14 Uhr
Lesung: Geboren im Großen Regen.
BellaMinga München, Kaputzinerstr 30/Ecke Tahkichnerstr.
Anläßlich des Frauengesundheitstags in München
18.11.
23 Uhr
Aktualisierter Termin!
zu Gast in der "Johannes B. Kerner-Show"
mehr Info ZDFjohannesb.kerner
4.11. Lesung: Geboren im Großen Regen.
ALF Leverkusen - Arbeistgemeinschaft Leverkusener Frauenverbände
22.10.
19 Uhr
Lesung: Geboren im Großen Regen.
Seidlvilla München, Nikolaiplatz 1b
mehr Infos Seidlvilla
Nov. 04 Erscheinungstermin für
"Geboren im Großen Regen. Meine drei Leben
."
von Fadumo Korn, Sabine Eichhorst
Rowohlt Tb., 2004 Broschiert. ISBN 3499237989
€ 8,00
Mein Buch beschreibt meinen Lebensweg - meine Heimat in den weiten Steppen Somalias, die Liebe und die Geborgenheit in meiner Familie, die Aufgaben, die ich schon als kleines Nomadenmädchen übernehmen musste und die erschütternden Erlebnisse der traditionellen Beschneidung. Nach Aufenthalten in Mogadischu folgte ein langer Weg über viele Behandlungszimmer und Ämter bis zum meinem Engagement heute.
Sie können das Buch über den Buchhandel oder
über Amanzon.de beziehen.
13.6.04 Filmvorführung und Buchvorstellung
im Rahmen der Afrika-Tage München
16.30

"Faduma" - Dokumentarfilm über mich, gedreht von Studenten der Hochschule für Film und Fernsehen München, 2004

17 Uhr Im Herbst erscheint bei Rowohlt mein Buch
"Im großen Regen geboren".
Edith von Welser-Ude ließt vorab das erste Kapitel.
Ort: Staatliches Museum für Völkerkunde München
mehr Infos AfroPort
Mai 04 10-tägige Reise nach Äthiopien
auf Einladung von Karl-Heinz Böhm
8.5.04

Vortrag
VASNE Verein afrikanischer Studenten
Ort: Nürnberg-Erlangen

26.3.04 19.30 Uhr Eröffnung der Wanderausstellung
"Nigerianische Künstler klagen an"

Ort: Gemeinde St. Andraes, Augsburg Herrenbach
9.3.04
20 Uhr
Vortrag
Rudolf-Alexsander-Haus e.V
Bildungszentrum Würzburg, Wilhelm-Schwinder-Platz 3
mehr Infos Schröder Haus
19.2.04
9 Uhr
Vortrag
Gymnasium Neubiberg
6.2.04
19 Uhr

JUBILÄUMSFEIER - 5 JAHRE FORWARD-GERMANY
Christuskirche Frankfurt Bockenheim
PROGRAMM:
Begrüßung
Präsentation "5 Jahre Arbeit gegen weibliche Genitalverstümmelung"
Skyline Theater: Teil 1
Laudatio
Black and White Band
Skyline Theater: Teil 2
Black and White Band - open end
Außerdem: ostafrikanische Spezialitäten, umfangreicher Büchertisch & jede Menge Möglichkeiten zum Austausch

 
Termine 2003:
12.9.03
19 Uhr
Eröffnung der Wanderausstellung
"Nigerianische Künstler klagen an"

mit Vortrag zum Thema
Ort: Waldkraiburg am Inn
Bernauerstr 10, im Haus der Kunst
mehr Info über Gemeindeverwaltung Kraiburg
Tel. 08638 - 98380
16.5.03 Vortrag zum Thema
Beschneidung von Mädchen und Frauen
in Ilmenau
Organisation: Committee ISWI Ilmenau Technical
University
24.4.03
20 Uhr
Vortrag zum Thema
Beschneidung von Mädchen und Frauen
Volkshochschule Bonndorf (Schwarzwald)
3.4.03
18 Uhr
"Der Beschneidungsskandal"
Podiumsdiskussion mit UNICEF-Botschafterin Katja Riemann, Fadumo Korn u.a. In Kooperation mit dem Orlanda Verlag.
"Die Beschneidungslüge" - ein neues Buch von Hanny Lightfoot-Klein - wird demnächst im Orlanda-Frauenverlag erscheinen. Sie ist Autorin des bekannten Buches "Das grausame Ritual".
Ort:
Dussmann das KulturKaufhaus
Friedrichstraße 90, 10117 Berlin
KulturBühne am Wasserfall, Eintritt frei
Weitere Informationen zu den Büchern bei amazon.de
"Der Beschneidungsskandal"
"Das grausame Ritual"
Informationen zur Veranstaltung
bei Dussmann das KulturKaufhaus
13.3.03
23 Uhr
zu Gast in der "Johannes B. Kerner-Show"
Schauspieler und Entwicklungshelfer Karlheinz Böhm, Moderatorin und Schauspielerin Désirée Nosbusch sowie Fadumo Korn, die gegen das grausame Ritual der Genitalverstümmelung kämpft.
weitere Informationen zur Veranstaltung
beim ZDF
   
Foto links: Podiumsdiskussion mit (v.ln.r.) Fadumo Korn und UNICEF-Botschafterin Katja Riemann, 3.4.03
 
 

 

 
über mich       Infos zu FGM     NALA     Aktivitäten      Presse      Kontakt      
 
    © 2003 - 2017 Fadumo Korn
last update: 26.04.2017       provided by: Agentur AraArt